Guten Tag,

mein Name ist Michaela Fuchs.

 

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, Martin und Matthias (17 und 15 Jahre alt).

 

Nach dem Abitur habe ich Lehramt für Sekundarstufe I an der Universität zu Köln in den Fächern Deutsch und Katholische Religionslehre studiert.
Neben dem Studium habe ich die nachfolgenden Zusatzqualifikationen erworben:
Zertifizierte Legasthenie-/LRS- und Dyskalkulietrainerin,
Begabungspädagogin, Elterntrainerin bei ADHS/ADS und Montessoripädagogin.

Ich habe an vielen unterschiedlichen Schulformen gearbeitet, so zum Beispiel an einer Gesamtschule (hier habe ich in der Schulentwicklung mitgearbeitet), an mehreren Realschulen (an denen ich das  Legastheniescreening und notwendige Trainingseinheiten durchgeführt habe) und zuletzt am Gymnasium (dort habe ich auch ein "Dyskalkulietraining" installiert).

Ich habe am Abiturkolleg einer Montessorischule gearbeitet und war dort Lehrerin/Tutorin für Deutsch zur Vorbereitung auf das externe Abitur.

 

Ich interessiere mich für viele Schulthemen, die auf meiner Homepage zum Thema werden, zudem vorallem auch für lernpsychologische Gesichtspunkte und Bereiche, daneben eben auch Lernbehinderungen bzw. Erkrankungen, mit denen ich es auch in meiner schulischen Arbeit immer wieder zu tun habe. Zur Zeit bereite ich mich deshalb auf die Prüfung beim Gesundheitsamt vor, um meinen Abschluss als "Heilpraktikerin" zu erhalten. Somit bin ich auch vermehrt in der Lage die medizinischen und psychologischen Gesichtspunkte in schwierigen Lern- und Schulsituationen in den Blick zu nehmen.

 

Ein weiteres großes Interessengebiet für mich ist die "Inklusion" behinderter und chronisch kranker Kinder in Regelschulen. Die Schwierigkeiten, die sich immer wieder ergeben, habe ich als Mutter eines behinderten Kindes hautnah und immer wieder erlebt.

In diesem Bereich ist noch viel weitere Aufklärungsarbeit von Nöten.

 

Ich freue mich, Sie kennen zu lernen!